Suchtvorbeugung an der Hermann-Voss-Realschule WipperfĂĽrth

Juni 2012

Unsere Schule will Jugendliche stark für das Leben machen, das bedeutet auch, sie zu stärken im Umgang mit negativen Einflüssen unserer Gesellschaft, wie den bekannten Suchtmitteln, zum Beispiel Alkohol, Zigaretten, Haschisch, falsche Ernährung, Computersucht usw. Den Schwerpunkt setzen wir in Klasse 7 zu dieser Problematik im Unterricht und mit einem Vormittag, an dem sich die Schüler und Schülerinnen wahlweise mit einem Thema intensiv beschäftigen.

Im Schuljahr 2011/ 2012 reichten die Angebote von der neuen Droge „Crystal“ über „Alkohol“ bis zu Projekten, in denen das Thema Sucht kreativ umgesetzt wurde. Es gab z. B. das Projekt „Bühne statt Bier und Bacardi“, bei dem die Schülerinnen und Schüler erfahren haben, dass Musik ein Mittel sein kann, Frust oder Langeweile zu bewältigen.

 Projekt - „Bühne statt Bier und Bacardi“

 

In den positiven Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler spiegelt sich  in jedem Schuljahr deutlich die Freude und Zufriedenheit über dieses Angebot wider.

Autorin: D. Sander



Spende durch HEW Kabel

 

 

Die Firma HEW unterstützt das Projekt "Energie in unserem Leben – wir entwickeln ein Projekt aus verschiedenen Blickwinkeln"  von unserem Biologie–Kurs (Jahrgang 9) mit 1.500 Euro.

Der Kurs beschäftigt sich mit Energie und dem Modewort Nachhaltigkeit. Was bedeutet das konkret für uns? Kreativität und Wissensdurst sind gefragt.