Förderkonzept  Deutsch - Mathematik - Englisch

I. Allgemeines

Die F√∂rderung aller Sch√ľlerinnen und Sch√ľler in ihrer Pers√∂nlichkeitsentwicklung ist ein √ľbergeordnetes Ziel unserer Schule. Die Erziehung zur Selbstst√§ndigkeit und Selbstt√§tigkeit der Sch√ľlerinnen und Sch√ľler, die F√§higkeit zu kommunizieren und in der Gruppe zusammenzuarbeiten, aber auch das Erlernen grundlegender Arbeitstechniken (EVA = Eigenverantwortliches Arbeiten) sind deshalb ‚Äď neben der Vermittlung von fachspezifischem Wissen - wichtige Zielsetzungen der Unterrichtsarbeit.

In diesem Zusammenhang stellt der √úbergang von der Grundschule an eine weiterf√ľhrende Schule eine besondere Situation dar: Die Sch√ľler kommen von den Grundschulen mit unterschiedlich ausgebildeten Kompetenzen an die ‚Äěneue‚Äú Schule. Diese individuellen F√§higkeitsprofile bed√ľrfen einer individuellen F√∂rderung, um die Basiskompetenzen zu festigen und zu erweitern sowie Defizite auszugleichen.

 

II. Förderung in den drei Hauptfächern in den Jahrgangsstufen 5-7

Das F√∂rderkonzept f√ľr die drei Hauptf√§cher Deutsch, Mathematik und Englisch befindet sich in einem Umbruch. W√§hrend zur Zeit in Klasse 6 im Fach Mathematik nach wie vor nach dem alten Plan (wie im Folgenden beschrieben) verfahren wird, wird im jetzigen Jahrgang 5 neu gedacht: Die Anzahl der Unterrichtsstunden wurde f√ľr diesen Jahrgang in Deutsch und Mathematik¬†erh√∂ht, so dass mehr Zeit bleibt, die sichtbaren Defizite aufzuarbeiten, um so eine gemeinsame Basis f√ľr weiteres Lernen zu schaffen.

 


Deutsch

Die Fachkonferenz Deutsch hat f√ľr den vertieften Deutschunterricht in Jahrgang 5 folgende Schwerpunkte festgelegt:

Rechtschreibtraining: Punktsetzung, Gro√ü- und Kleinschreibung, Zeichen f√ľr w√∂rtliche Rede, Trennung;

Grammatik: Satzglieder, Fälle, Konjugationen, Zeiten;

Leseverstehen: Aufgabenstellungen trainieren, Vorlesen mit schriftlichem Nacherzählen;

Schreiben: Übung der Textstruktur durch vorgegebene Textbausteine (Einleitung, Hauptteil, Schluss) - ähnlich dem englischen "Scaffolding".

 

Mathematik

Die Fachschaft Mathematik hat sich auf die beiden folgenden Schwerpunkte geeinigt:

¬†1. Gezieltes Kopfrechentraining zur Verbesserung der Automatisierung und Verf√ľgbarkeit grundlegender Rechenans√§tze und Erzeugung eines Einblicks in die logischen Zusammenh√§nge mathematischer Grundlagen. Zur √úbung der einzelnen Rechenverfahren wird das Lernprogramm der Firma Oriolus unterst√ľtzend eingesetzt.

2. Grundlegende L√∂sungsstrategien zum Umgang mit sachbezogenen Aufgaben und Hilfen zur sinnvollen Textanalyse sollen trainiert werden. Hierzu wurde von den Lehrern der Mathematikfachschaft ein unterst√ľtzender Aufgabenpool angelegt.

 

Englisch

Die besondere Förderung im Bereich Englisch widmet sich in Jg. 7 schwerpunktmäßig dem Leseverstehen, da Lernstand 8 immer wieder Defizite in diesem Skill-Bereich bestätigt. 

 

 

Im Folgenden finden Sie das "alte" Konzept, das in diesem Schuljahr in Klasse 6 noch Anwendung findet.

III. Konzeption

Die F√§cher Deutsch und Mathematik gehen grunds√§tzlich so vor, dass alle Sch√ľler an computergest√ľtzten Diagnosetests teilnehmen, anhand derer ein individueller F√∂rderplan f√ľr jeden Sch√ľler erstellt wird. Die Sch√ľler bekommen individuelles F√∂rdermaterial, um ihre Schw√§chen zu beseitigen bzw. ihre St√§rken zu f√∂rdern. Am Ende der √úbungsphase kommt ein weiterer Test, um den Fortschritt √ľberpr√ľfen zu k√∂nnen.