Förderkonzept  Deutsch - Mathematik - Englisch

 

I. Allgemeines

Die F√∂rderung aller Sch√ľlerinnen und Sch√ľler in ihrer Pers√∂nlichkeitsentwicklung ist ein √ľbergeordnetes Ziel unserer Schule. Die Erziehung zur Selbstst√§ndigkeit und Selbstt√§tigkeit der Sch√ľlerinnen und Sch√ľler, die F√§higkeit zu kommunizieren und in der Gruppe zusammenzuarbeiten, aber auch das Erlernen grundlegender Arbeitstechniken (EVA = Eigenverantwortliches Arbeiten) sind deshalb ‚Äď neben der Vermittlung von fachspezifischem Wissen - wichtige Zielsetzungen der Unterrichtsarbeit.

In diesem Zusammenhang stellt der √úbergang von der Grundschule an eine weiterf√ľhrende Schule eine besondere Situation dar: Die Sch√ľler kommen von den Grundschulen mit unterschiedlich ausgebildeten Kompetenzen an die ‚Äěneue‚Äú Schule. Diese individuellen F√§higkeitsprofile bed√ľrfen einer individuellen F√∂rderung, um die Basiskompetenzen zu festigen und zu erweitern sowie Defizite auszugleichen.

 

II. Förderung in den drei Hauptfächern in den Jahrgangsstufen 5-7

DEUTSCH¬†¬†¬†¬†¬†¬† 5. Jahrgang mit Hilfe einer Online-Software der Firma Klett, welche die Bausteine ‚ÄěTesten, Diagnostizieren und F√∂rdern‚Äú beinhaltet. Dar√ľber hinaus verwenden wir ein Lernprogramm der Firma Oriolus.

MATHEMATIK 6. Jahrgang mit Hilfe einer Online-Software der Firma Klett, welche die Bausteine ‚ÄěTesten, Diagnostizieren und F√∂rdern‚Äú beinhaltet. Dar√ľber hinaus verwenden wir ein Lernprogramm der Firma Oriolus.

ENGLISCH      7. Jahrgang

 

III. Konzeption

Alle drei F√§cher gehen grunds√§tzlich so vor, dass alle Sch√ľler an computergest√ľtzten Diagnosetests teilnehmen, anhand derer ein individueller F√∂rderplan f√ľr jeden Sch√ľler erstellt wird. Die Sch√ľler bekommen individuelles F√∂rdermaterial, um ihre Schw√§chen zu beseitigen bzw. ihre St√§rken zu f√∂rdern. Am Ende der √úbungsphase kommt ein weiterer Test, um den Fortschritt √ľberpr√ľfen zu k√∂nnen.